Barierefreiheit

Denken Sie auch an sehbehinderte Besucher Ihrer Internetpräsenz. Erleichtern Sie diesem Besucherkreis den Zugang zu Ihrem Auftritt durch kontrastreiche Seitendarstellung der wesentlichen Inhalte. Barrierefreie Websites sind im Optimalfall ohne Tabellen aufgebaut, da diese ein Hindernis für die Lesehilfen (z.B. Vorleseprogramme) darstellen.
Grundsätzlich gilt seit 2002 ein Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen, in dem festlegt wird, dass Behörden auch einen barrierefreien Zugang zu Informationen (z.B. auch zu Webseiten) anbieten müssen.