Fachbegriffe

Fachbegriffe – kurz erklärtwww-768x576

Domain Die Domain ist so zu sagen Ihre Heimat im Internet, wie zum Beispiel „www.koelnweb.koeln“ Das „.koeln“ oder „.de“weist beispielsweise auf die geographische Lage Ihrer Präsenz hin. Das ist vergleichbar mit dem Kenneichen bei Ihrem Auto. Der Besucher erkennt daran, in welchem Land Ihre Homepage beheimatet ist. Anstelle des Länderkennzeichens können auch andere vorgegebene Kennzeichen vergeben werden, die unabhängig vom Herkunftsland auf den Inhalt Ihrer Präsenz hinweisen, wie z.B. „.com, org, net oder tv.“
Hosting Hosting meint das Bereitstellen von Internetdienstleistungen, wie z.B. die Einrichtung von Speicherplatz im Internet oder e-mail Adressen. Diese Leistungen werden von einem Provider (Anbieter) zur Verfügung gestellt. Vergleichen kann man dies mit Ihrem Telefonanschluss, für die sie ja ebenfalls einen Anbieter benötigen
Newsfeed Hierdurch können sie Besucher Ihrer Seite über neue Beiträge und Änderungen informieren. Dies kann man sich wie ein Lesezeichen in einem Buch vorstellen. Auch bekannt unter „RSS-Feed“, zu deutsch: „wirklich einfache Verbreitung“.
Provider …ist ein Diensteanbieter, ähnlich wie beim Telefon oder bei Ihrem Internetanschluss. Der Provider stellt sozusagen die Infrastruktur für Ihren Auftritt zur Verfügung.
Top Level Domain Jeder Name einer Domain im Internet besteht aus einer Folge von durch Punkte getrennten Zeichen. Die Bezeichnung Top-Level-Domain (vom englischen top level domain, übersetzt Bereich oberster Ebene; Abkürzung TLD) bezeichnet dabei den letzten Namen dieser Folge und stellt die höchste Ebene der Namensauflösung dar
Umlautdomain Ihr Name ist Müller und nicht Mueller. So soll Ihre Domain auch im Internet auch auf „..Müller.de“ lauten. Dies ist seit einiger Zeit möglich. Jedoch hat dies den Nachteil, dass der Umlaut „ü“ von älteren Browsern nicht aufgelöst werden kann und der Besucher eine Fehlermeldung erhält. Manche Suchmaschinen haben zudem Probleme mit der Auflösung solcher Umlaute.
Blog ….für besonders mitteilungsfreudige Zeitgenossen, die Ihre Tagebücher in´s Internet stellen, sogenannte „Blogger“.
Webspace Webspace ist der Speicherplatz in Megabyte, der für Ihren Internetauftritt vom Provider zur Verfügung gestellt wird